Aktuelle Informationen

Öffnungszeiten für das Cuppamare

Hallenbad Cuppamare öffnet wieder

Enorme Steigerung der Energiekosten durch Gasumlagen - Stadt Kuppenheim öffnet das Hallenbad dennoch

Das Hallenbad kann ab Montag, 19. September 2022 wieder geöffnet werden. Bild Stadt Kuppenheim

Mitte Juli wurde im Hallenbad des Cuppamare das Wasser abgelassen und ein großes Gerüst im Becken aufgestellt, um notwendige Sanierungsarbeiten durchführen zu können. In diesem Zuge wurde auch die Statik der Dachkonstruktion und der Betonbauteile geprüft. In einer ersten Einschätzung durch das beauftragte Fachbüro wurde deutlich, dass sowohl im Holz- als auch im Betonbereich Handlungsbedarf besteht. Am vergangenen Freitag, 09.09.2022, hat das Fachbüro die statische Freigabe für die Schwimmhalle mit dem Hinweis auf notwendige Sanierungsarbeiten erteilt. In welchem Umfang Sanierungen erforderlich sind und welche Kosten hierdurch entstehen, steht noch nicht fest.


Mit Blick auf die aktuelle Energiekrise und der erheblich gestiegenen Energiekosten hat die Verwaltung geprüft, mit welchen zusätzlichen Betriebskosten ab 01.10.2022 für das Cuppamare zu rechnen ist. So werden sich aufgrund der neu eingeführten Gasumlagen in 2023 die Gaskosten verdoppeln. Für das Cuppamare mit einem Gasverbrauch von rd. 2,2 Mio. kWh bedeutet dies eine erhebliche Steigerung des ohnehin schon hohen Defizits von rd. 800.000 €.


In einer kurzfristig einberufenen Sondersitzung des Gemeinderates haben die Mitglieder am Montagabend über den weiteren Betrieb des Hallenfreibades Cuppamare in der anstehenden Herbst- und Wintersaison beraten.


Der Gemeinderat war sich darin einig, die zu erwartenden Mehrkosten ab 01.10.2022 von rd. 70.000 € für das Jahr 2023 in Kauf zu nehmen, um den Vereinen und Schulen sowie den zahlreichen Kindern in den Schwimmkursen die Nutzung des Cuppamare zu ermöglichen. Im Cuppamare sind insgesamt 14 Schulen und 7 Vereine in der Wintersaison zu Gast. 12 Schulen und 5 Vereine kommen aus der Region. Die Schwimmschule swim2grow gibt jede Woche rd. 400 Kindern Schwimmunterricht. Hiervon kommen rd. 22 % aus Kuppenheim. Mit knapp 42 % kommen die meisten Kinder aus der Großen Kreisstadt Rastatt.


Da rd. 80 % der Gäste des defizitären Cuppamare aus den umliegenden Städten und Gemeinden kommen, erwartet der Gemeinderat der Stadt Kuppenheim von den Kommunen eine signifikante Beteiligung am Betriebsdefizit. Es ist absehbar, dass die Stadt Kuppenheim mit rd. 8.500 Einwohner das Millionendefizit des Cuppamare künftig nicht alleine tragen kann. Bürgermeister Mußler wurde deshalb vom Gemeinderat beauftragt, kurzfristig Gespräche mit den Umlandgemeinden zu führen.


Der öffentliche Badebetrieb soll gemäß dem Beschluss des Gemeinderates in einem reduzierten Umfang stattfinden. Es wurde eine kurzfristige Öffnung der Schwimmhalle ab Montag, 19. September 2022, mit folgenden Öffnungszeiten beschlossen:


Montag bis Freitag                        09.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Samstag                                        14.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Sonntag/Feiertag                          09.00 Uhr bis 20.00 Uhr
sowie Ferienzeiten                                  


Aufgrund technischer Abhängigkeiten des Warmwasserbeckens und des Kinderbeckens in der Halle, müssen beide aus energetischen Gründen außer Betrieb genommen werden. Somit stehen für den öffentlichen Badebetrieb ausschließlich das Nichtschwimmer- und das Schwimmerbecken zur Verfügung.


Die stark gestiegenen Energiekosten wirken sich vor allem auf den Saunabetrieb aus. Ab Mittwoch, 14. September 2022, bleibt die Sauna-Anlage des Cuppamare vorerst komplett geschlossen.

Des Weiteren wird die Hallenbeckentemperatur um 2° C auf 26° C abgesenkt. Die Lufttemperatur der Halle beträgt 28° C. Die Temperaturen im Raum und im Wasser müssen reduziert werden, aber es bleibt angenehm zum Schwimmen. Der Warmwasserbadetag am Mittwoch entfällt.


Eine Erhöhung der Eintrittspreise ist momentan nicht vorgesehen, da dies erfahrungsgemäß zur Reduzierung der Besucherzahlen führt. Auch vor dem Hintergrund es in allen Lebensbereichen Teuerungen gibt und viele Bürger schauen, wo sie sparen können.


In ganz Baden-Württemberg und auch im Landkreis Rastatt wurden bereits Bäder geschlossen. Waren es noch vor Jahren die hohen Sanierungskosten, der mittlerweile mehrere Jahrzehnte alten Einrichtungen, die diskutiert wurden, so sorgen nun auch noch die dramatisch gestiegenen Energiekosten für Kopfzerbrechen. Wie alle Frei- und Hallenbäder die in kommunaler Trägerschaft betrieben werden, muss auch das Hallenbad Kuppenheim schon immer subventioniert werden. Der jährliche Zuschuss für den Badebetrieb beträgt rund 800.000 € pro Jahr. In Bezug auf die Besucherzahlen bedeutet dies, dass jeder Gast mit rund 8 € durch die Stadt Kuppenheim bezuschusst wird.


Es steht bereits fest, dass für das Jahr 2024 mit einer weiteren Vervielfachung der Gas- und Strompreise zu rechnen ist. Nach einer ersten Einschätzung werden für die städtischen Einrichtungen hierdurch Mehrkosten von rd. 1,4 Mio. € entstehen. Hiervon entfallen rd. 40 % auf das Cuppamare.


Die Stadt Kuppenheim freut sich für alle Gäste des Cuppamare, dass der Gemeinderat die Wiedereröffnung des Hallenbades über die Wintermonate mitträgt, damit Schwimmunterricht, Wassergymnastik und der Vereins- und Schulsport uneingeschränkt stattfinden können.

 Alle wichtigen Informationen rund um das Familienbad Cuppamare erhalten Sie hier. Telefonische Auskunft erteilen wir Ihnen unter der Rufnummer 07222/7741480.

Freuen wir uns gemeinsam auf eine erlebnisreiche und gesunde Sommersaison 2022. Um diese zu gewährleisten, bitten wir zum Schutz aller Badegäste und der Mitarbeiter*innen, die Hygiene- und Abstandsregeln sowie unsere Haus- und Badeordnung während des Aufenthaltes im Cuppamare zu beachten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Unsere Haus- und Badeordnung können Sie hier abrufen (225,7 KiB)....

Unsere Belegungsübersicht ab September 2022 können Sie hier abrufen (153,7 KiB)....

Veranstaltungen

Wasserrutsche

Video der Rutschenfahrt
 

KONTAKT

Cuppamare - Das Familienbad
Badstraße 4
76456 Kuppenheim
Telefon: 07222 / 774 1480
cuppamare@kuppenheim.de